zur Startseite
Weitere Infos

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Pressemitteilungen

„Der Römerturm in Aufkirch“
Holzbau auf höchsten Niveau:

Am nordöstlichen Ortsrand von Helmishofen bei Kaltental im Ostallgäu befinden sich auf einer Hügelkante die Reste einer alten Burg. Erhalten sind noch der Bergfried, der Burggraben und einige kleine Mauerreste. Im 12. Jahrhundert wurde die Burg von den Herren von Helmishofen erbaut. Seit dem frühen 19. Jahrhundert wird der Turm fälschlicherweise auch als Römerturm bezeichnet, er hat nichts mit den Römern zu tun hat. Nun bekommt der alte Bergfried ein Dach.

Wir erstellten in luftiger Höhe die Aufbauten. Wer einmal dort was, weiß wie ausgesetzt die Arbeiten sind.

Trotz des schlecht zugänglichen Gelände konnte ohne Hubschrauberunterstützung die Holzkonstruktion erstellt werden.

Energie- und Umweltzentrum Allgäu